Fernando Magellan

18,00 

von Christine Schulz-Reiss
mit Bildern von Klaus Ensikat
ab 8 Jahre, 36 Seiten, 21 x 26 cm
Halbleinen, Pappband, matt kaschiert
ISBN 978-3-934029-79-8

»Ein großartiges Sachbilderbuch mit Leineneinband für alle Entdecker ab acht Jahren.« DEUTSCHLANDFUNK / BÜCHER FÜR JUNGE LESER

Beschreibung

Das ultimative Fernando Magellan-Kinderbuch: Als Initiator der ersten Weltumsegelung zählt er zu den berühmtesten Seefahrern aller Zeiten: Seine legendäre Entdeckungsreise handelt von unbeirrbarer Entschlossenheit und dem Aufbruch zu neuen Horizonten.
Über die Weltmeere und das Vorstellungsvermögen seiner Zeit hinaus, stach der portugiesische Kapitän im Jahre 1519 mit seiner Schiffsflotte in See, um die begehrten Gewürzinseln von Westen her zu erobern. 
Welche Gefahren hielt dieses wagemutige Unterfangen bereit? Wie wurde die unvorstellbare Mission Wirklichkeit?

Anschaulich und mitreißend berichtet die Autorin Christine Schulz-Reiss im dritten Band der Reihe »Kinder entdecken berühmte Leute« von Magellans geschichtsträchtiger Reise und nimmt dabei sowohl große als auch kleine Entdecker mit an Bord.

Strich für Strich gelingt es Klaus Ensikat in unverwechselbarer Detailliebe das große Abenteuer einzufangen. Ein Fernando Magellan-Kinderbuch für kleine Entdecker:innen!

Leseprobe

Presse

Süddeutsche Zeitung

»Schon bei der Betrachtung der Illustrationen von Klaus Ensikat werden junge und alte Welterforscher neugierig. Kein Wunder. Hier geht's in ferne, ferne Welten! (…) Erzählt wird nun von den unermesslichen Strapazen, getrieben von Abenteurertum, Anmaßung und Gier. Das alles untermalt Klaus Ensikat in seiner unverwechselbaren altmeisterlichen Federstrichweise, mit der er selbst in den exotischsten Szenen die nüchterne Wirklichkeit bis aufs kleinste Detail zeigt.«

Deutschlandfunk / Bücher für junge Leser

»Christine Schulz-Reiss erzählt in 14 Kapiteln anschaulich und kindgerecht von Fernando Magellans faszinierendem Leben (…).
Klaus Ensikats Bilder illustrieren das Abenteuer detailreich: Es sind großartige Szenen von der aufbrechenden Flotte mit geblähten Segeln bis zu Magellans Kampf mit den philippinischen Ureinwohnern. Durch seinen altmeisterlichen Zeichenstil mit Stahlfeder auf Papier entstehen dramatische Bilder mit großer Tiefe. Der geradlinige Erzählstil von Christine Schulz-Reiss beleuchtet kritisch den großen Abenteurer und Helden Magellan. Ein großartiges Sachbilderbuch mit Leineneinband für alle Entdecker ab acht Jahren.«

Der Tagesspiegel

»Die detaillierten Illustrationen von Klaus Ensikat spiegeln das Leben an Bord wider. Dick bauschen sich die grauen Segel der Karavelle, zwei ausgemergelte Gestalten schrubben barfuß das Deck, Helfer mit struppigen Haaren ziehen am Tau. (…) Hier bei den Fakten zu bleiben und alles kindgerecht zu erzählen, gelingt Christine Schulz-Reiss ausgezeichnet.«

Marlene Zöhrer, 1001 Buch

»Das große Verdienst von Schulz-Reiss besteht dabei darin, Magellan und seine Mannschaft nicht zu glorreichen Helden zu stilisieren, sondern die Verbrechen, die damals von Seefahrern auch im Namen der Kirche verübt wurden, immer wieder zu thematisieren und auf das verübte Unrecht hinzuweisen (…). Und auch sonst eint beide Bände Lobenswertes wie etwa die hochwertige Halbleinen-Ausstattung, die klare Sprache oder die atmosphärischen Bilder von Klaus Ensikat (…), die eine Ahnung vom Leben im 16. Jahrhundert und den Bedingungen auf See vermitteln. (…) Diese differenzierte Blick auf Magellan und seine Zeit ist auch für Erwachsene empfehlenswert.«

Die 100 Besten 2020 / Münchner Bücherschau

»Die künstlerischen, eindrucksvollen Illustrationen von Klaus Ensikat begleiten den Text, der sehr anschaulich das Leben dieses Weltumseglers schildert, ohne die Brutalität, mit der missioniert und erobert wurde, zu vergessen.«

Auf der Empfehlungsliste, ausgewählt von den drei Kinder- und Jugendbuchexpertinnen Dr. Roswitha Budeus-Budde, Hilde Elisabeth Menzel und Marlene Zöhrer

AJuM

»Klaus Ensikat trifft mit seinem Zeichenstil die Zeit, auch wenn seine Bilder damals wegen der extrem feinen Striche nicht druckbar gewesen wären. (…) Der Aufbau des zumeist ganzseitigen Drucks zeigt viele eingefügte Details – seien sie von technischer Art oder von Ausblicken durch die Fenster auf die Stadt oder die Landschaft oder auf die Gebäude im Hintergrund. Die Flächen mit den feinen Strichen sind koloriert. Er greift einerseits die Perspektive, die ebenfalls in dieser Zeit entsand auf, gibt aber auch der Vorzeit mit der flächigen Darstellung mit der deutlichen Verneinung von Größenänderungen in der Ferne einigen Raum. (…) Informativ und sehr gern gelesen und geschaut.«

LovelyBooks

»Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können hier noch einiges dazu lernen. Diese Reihe ermöglicht es, Kindern berühmte Leute näher zu bringen und zu entdecken, in diesem Fall, Fernando Magellan. So erfährt man auf kinderechte Weise mehr über das Wirken und Schaffen und die spannenden Abenteuer von Fernando Magellan. (…)
Eine spannende Entdeckungsreise, bei der man mehr über Magellan erfährt und die Welt kennenlernt. (…)«

webcritics.de

»Kindgerecht, historisch korrekt und informativ – ein toller Band für interessierte kleine und große Entdecker.«

miri_testet (Instagram)

»Das Buch ist fesselnd und unglaublich schön Illustriert! Die Jungs haben die tollen detailgetreuen Bilder so gerne angeschaut! Das Vorlesen hat mir sehr viel Spaß gemacht und die Jungs waren gefesselt von den Abenteuern. Wir können das Buch absolut weiterempfehlen (…)«

Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg

»Christine Schulz-Reiss und Klaus Ensikat zeichnen deshalb im neusten Band der Reihe "Kinder entdecken berühmte Leute" das Leben des weltbekannten Entdeckers nach. Sie vermögen die historischen Ereignisse präzise und spannend in Szene zu setzen, ohne die Figuren zu idealisieren. Bildhaft und lebendig werden die Vorfälle erzählt und mit detailreichen und minutiös gestalteten Illustrationen ergänzt. Ein geglücktes Gesamtkunstwerk.«

Diese Bücher könnten Sie auch interessieren…